Gartenbauzentrale Main-Donau eG


Bestellhotline Albertshofen 09321 / 300774 Gundelfingen 09073 / 950315

Gegrillter Lachs mit Rhabarber, Chilischoten und Frühlingszwiebeln

 

Zubereitungsweise:

1. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und in 4 Tranchen schneiden. Diese in eine flache Form legen. Die Sojasauce und 2 EL Zitronensaft darüber träufeln und abgedeckt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ziehen lassen.

2. Den Reis waschen und in kochendes Salzwasser streuen. Bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten ausquellen lassen (oder nach Packungsanweisung garen).

3. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in Röllchen schneiden. Die Chilis waschen, nach Belieben aufschneiden, entkernen und in Ringe schneiden. Den Rhabarber waschen, putzen und falls nötig die Fäden ziehen. Dicke Stangen längs halbieren und den Rhabarber in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.

4. 1-2 EL Öl in eine heiße Pfanne geben. Die Chilis, Lauchzwiebeln und den Rhabarber andünsten. Mit dem Ahornsirup beträufeln und leicht karamellisieren lassen. Dann mit dem Wein ablöschen und 2-3 Minuten köcheln lassen.

5. Den Fisch trocken tupfen und mit restlichem Öl bepinseln. Auf dem heißen Grill 3-5 Minuten je Seite garen (oder im Öl in einer Grillpfanne braten).

6. Das Gemüse mit Ras el Hanout, Salz und Zitronensaft abschmecken und mit dem Lachs anrichten. Nach Belieben mit einem Zitronenschnitz garnieren und den Reis dazu reichen.

Dauer: 110 min

Zutaten für 4 Personen:

500 g Lachsfilet, mit Haut

2 EL Sojasauce

1 Zitrone, Saft

200 g Naturreis

Salz

4 - 5 Lauchzwiebeln

2 milde Chilischoten

600 g Rhabarber

4 EL Rapsöl

1 EL Ahornsirup

125 ml trockener Weißwein

1 TL Ras el Hanout